Werken selbermachen: Ob Gelernter oder Quereinsteiger, die Motivation zur Qualität und zum Geschmack ist das Wichtigste. Einfach anfragen.

Werken sehen: Jeder kann den Herstellungsprozess von Beginn an einsehen und begleiten: Zusehen, wie feines Brot entsteht und schmeckt.

 

Producing bread yourself: Regardless if you are a skilled baker or a career changer, the most important aspect is your motivation to bake a high-quality and tasteful bread.

Follow the production process: Everybody can see and attend the manufacturing process right from the start; watch how good bread is made and taste it fresh from the oven.

Screenshot 2017-10-08 14.43.25.png

 

Unsere Lieferanten

 

das mehl aus der rolle mühle

Foto: Rolle Mühle

Foto: Rolle Mühle

Die Rolle Mühle ist im Erzgebirge, dort isst und bäckt man sehr gerne Stollen. Viele Bäckereien und Konditoreien beziehen das Mehl für ihren Stollen aus der Rolle Mühle - wie wir auch. Nur dass wir damit keinen Stollen backen, sondern unser Beutebrot, die Semmeln, die Kuchen und die Brezeln.

Stollenmehl ist ein Nischenprodukt, nur wenige Mühlen bieten es an. Das der Rolle Mühle ist in Bio-Qualität und das Getreide dafür stammt von sächsischen Landwirten. Ein besonderes Merkmal dieses Mehls ist der hohe Klebergehalt. "Das Mehl benötigt ordentlich Power, um einen schönen Stollen entstehen zu lassen", sagt die Rolle Mühle. Oder eben ein Brot.
Und ordentlich Power haben wir. 

Die 150-jährige Rolle Mühle arbeitet umweltschonend und verwendet regenerative Energien. Zum Beispiel wird die gesamte Mühle von einem Wasserkraftwerk betrieben, wodurch jedes Jahr 2000 Tonnen CO2 eingespart werden. Oder das Duschwasser für die Mitarbeiter wird von einer kleinen Solaranlage gewärmt. 

Seit wir dieses Mehl verwenden, ist unser Beutebrot sogar noch besser, finden wir. Einen herzlichen Dank an die Rolle-Familie und ihr Team!